YOUNG ARTS NK

Kreativ- und Kunstwerkstätten und Jugendkunstschule Neukölln

  • Ausstellung Künstlerische Werkstätten

    Ausstellung Künstlerische Werkstätten
  • Offene Ateliers und Kurse

    Offene Ateliers und Kurse
  • Beantrage Geld für dein Kunstprojekt!

    Beantrage Geld für dein Kunstprojekt!
  • Young Arts NK macht mit bei der Berlin Mondiale!

    Young Arts NK macht mit bei der Berlin Mondiale!
  • KOMMT! UND TROMMELT MIT!

    KOMMT! UND TROMMELT MIT!
  • Das war 2016

    Das war 2016

Berlin Mondiale – Young Arts NK macht mit

Donnerstag | 15. | Oktober | 2015

BMondiale_Logo KopieWir freuen uns sehr, nun auch Kooperationspartner der Berlin Mondiale zu sein!

Die Angebote werden zur Zeit entwickelt und rechtzeitig hier bekannt gegeben.

Berlin Mondiale bringt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund und Berliner AkteurInnen aus Kunst und Kultur, und damit Künste und Kulturen aus aller Welt zusammen. Kreative Begegnungen, die bisher sowohl in den Geflüchteten- Unterkünften als auch in den Kultureinrichtungen stattfinden, werden ermöglicht. 

In der Zeit, die Geflüchtete gezwungen sind, in Sammelunterkünften zu leben, möchte Berlin Mondiale dazu beitragen, ihre Isolation aufzubrechen und sie als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft in die Stadt hinein zu holen. Aus den Begegnungen entstehen neue Möglichkeiten, die über ein punktuelles kreatives Treffen hinausgehen und zu Veränderungen der Lebensbedingungen für Geflüchtete in Berlin beitragen.

Durch die Projektarbeit werden zuallererst einmal Begegnungsmomente zwischen Geflüchteten und Berliner AkteurInnen geschaffen, die ein Kennenlernen und ein Miteinander ermöglichen; dies wiederum fördert ein Zusammenwachsen und langfristig ein gemeinsames Gestalten des geteilten Lebensraumes.

Die Projektarbeit ermöglicht jungen Geflüchteten, aus ihrem oft sehr bedrückenden Kontext der Unterbringung herauszutreten und mittels des wortwörtlichen Weges in die Kulturinstitution und des Aufenthalts dort einen Zugang in die Stadt zu finden. In der Projektarbeit ist deutlich spürbar, dass die jungen Menschen sich in einem Kontext außerhalb der Unterkünfte freier entfalten und aus sich herausgehen.

Die Arbeit mit künstlerischen Medien und Methoden gibt den jungen Geflüchteten die Möglichkeit, sich auszudrücken und ihre Potentiale selbst zu entdecken, diese weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen. Auch die eigene Fluchtgeschichte und die Herausforderungen des Lebens in Berlin sind wichtige thematische Auseinandersetzungen, die künstlerisch zum Ausdruck gebracht werden können. Inhaltlicher Fokus der einzelnen Projekte ist jedoch, sich der Stadt anzunähern und in dieser einen Platz zu finden. Die jungen Geflüchteten sollen von ihrem Recht Gebrauch machen, Kinder/Jugendliche sein zu dürfen, ihre Potentiale kreativ und mit Spaß und Freude entdecken und entfalten zu können.

Die Kulturinstitutionen öffnen, vermittelt durch KünstlerInnen und KulturpädagogInnen, ihre künstlerischen Potenziale für Kinder und Jugendliche und ziehen reziprok deren erlebte und erlittene Welterfahrung in ihre Arbeit mit ein. Durch die Partnerschaften zwischen geflüchteten Menschen und den MitarbeiterInnen und LeiterInnen der Kulturinstitutionen öffnet die Kunst und Kultur sich den Neuankömmlingen der Stadt und spricht eine klare Einladung und Geste aus. Inspiriert durch die gemeinsame Projektarbeit entwickeln die Kulturhäuser weitere Formen der Partnerschaft mit Geflüchteten: von Praktika in den Häusern bis zu Wegpatenschaften der MitarbeiterInnen für BewohnerInnen in den Unterkünften. Dadurch werden Geflüchtete aktiv in das bestehende Programm der Institutionen mit eingebunden und menschliche Begegnungen weiter gefördert. Insbesondere die „großen Kulturhäuser“ an Bord haben die Möglichkeit, ihren Einfluss über den Projektrahmen hinaus wirken zu lassen und eine klare Stellungnahme für eine Willkommenskultur zu beziehen.

Berlin Mondiale ist ein Projekt des Rates für die Künste Berlin in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Mit beratender Unterstützung des Flüchtlingsrats Berlin e.V. Gefördert durch den Projektfonds Kulturelle Bildung Berlin.

Dieser Beitrag vom Donnerstag den 15. Oktober 2015 wurde um 12:46 Uhr unter der Rubrik (Kategorie) Allgemein, Kinder und Jugendliche, Sonstiges, Startseite, Young Arts Aktuell gespeichert. Anmerkungen zum Artikel kannst Du über RSS 2.0 lesen, falls vorhanden. Anmerkung und Anklopfen sind gerade nicht möglich.


wordpress 4.7.3 | © Kulturnetzwerk Neukölln 2012 | impressum | haftungsausschluss